Das Ärzte13 Team

OA Dr. Christian Wogritsch
Facharzt für innere Medizin
und Hämatologie-Onkologie
Fachliche Kompetenz, Erfahrung und Vernunft in Diagnostik und Therapie von Blut- und Tumorerkrankungen stehen im Mittelpunkt meines medizinischen Handelns.
OA Dr. Silvia Wogritsch
Ärztin für Allgemeinmedizin
Fachärztin für Nuklearmedizin
Umfassende Betreuung sämtlicher Schilddrüsenerkrankungen (in Diagnostik und Therapie) nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Ausreichend Zeit, einfühlsames Zuhören und eine adäquate, verständliche Aufklärung ihrer Schilddrüsenerkankung.
OA Dr. Clemens Röhrich
Facharzt für Chirurgie, Allgemein- und Viszeralchirurgie
In meiner Ordination biete ich ihnen ein breites Leistungsspektrum auf dem Gebiet der Chirurgie, mit dem Schwerpunkt Minimal-invasive- und Schilddrüsenchirurgie.
Dr. Niloofar Miremadi-Mahmoodian
Ärztin für Allgemeinmedizin
Stationsärztin 2. Chir. Abt., KH Hietzing
Wahlärztin und Spezialistin für ästethische Akupunktur
Portrait Dr. Wurm
Doz. Dr. Gabriele Wurm
Fachärztin für Neurochirurgie
Individuelle multi-modale Schmerztherapie Konservative und Operative Behandlung von Wirbelsäulen-Problemen Konservative und Operative Behandlung von Nervenleiden
Alexander Giesser BA.pth
Psychotherapeut in Ausbildung unter Supervision, Individualpsychologie
Untersuchungen

Dank modernster medizinischer Ausstattung können die meisten grundlegenden Untersuchungen vor Ort durchgeführt werden. Auch Geräte für Ultraschalluntersuchungen stehen zur Verfügung. Dabei werden Termine so vereinbart, dass für Patienten keine oder nur ganz geringe Wartezeiten entstehen.

Vorsorge

Regelmäßige Untersuchungen des allgemeinen Gesundheitszustandes sollten so selbstverständlich sein, denn viele Erkrankungen lassen sich schon im Frühstadium erkennen. Mit einer rechtzeitigen Therapie oder Umstellung von bestimmten Gewohnheiten kann mit wenig Aufwand und Belastung für die Patientin oder den Patienten schweren Erkrankungen vorgebeugt werden.

Beratung

Haben Sie Zweifel an der Diagnose oder Therapieempfehlung Ihres Arztes?

Eine medizinische Zweitmeinung ist eine Zweit-Begutachtung eines ärztlichen Befundes durch einen zusätzlichen Experten.Durch die unabhängige Prüfung eines Spezialisten können mögliche Fehldiagnosen korrigiert und Fehlbehandlungen vermieden werden. Die zweite Meinung zeigt Ihnen Alternativen auf, sodass Sie eine informierte und sichere Entscheidung treffen können.

Betreuung

Ob Schwangerschaft, größerer operativer Eingriff oder länger dauernde Behandlung. Eine fundierte ärztliche Begleitung garantiert laufende medizinische Kontrolle. Für den Patienten schafft eine begleitende Betreuung ein gutes Gefühl der Sicherheit und bietet eine kompetenten Ansprechpartner in allen medizinischen Fragen.

Das sind unsereFACHBEREICHE

Aktuell bietet das Ärzteteam von Aerzte13 folgende medizinische Leistungen(*) für Sie an.

* viele Punkte erweitern sich bei Mausklick

  1. Allgemeine & Innere Medizin

    Wir bieten ein umfangreiches Angebot an medizinischen Leistungen und Therapien und für alle Patienten eine passende Betreuung und Behandlung:

    • ausführliche Anamnese und körperliche Untersuchung
    • EKG und Blutabnahmen mit direkter Anbindung an das Labor
    • Wundbehandlungen
    • Körperakupunktur und Ohrakupunktur
    • ästhetische Akupunktur
    • Organisation und Planung von Untersuchungen
    • sexualmedizinische Beratung

    In ausführlichen Gesprächen finden wir gemeinsam den Weg in eine positive, gesunde Zukunft.

    Dr. Niloofar Miremadi-Mahmoodian

    Doz. Dr. Gabriele Wurm

  2. Schilddrüsenchirurgie, Viszeralchirurgie
    • Schilddrüse
    • Gallensteine
    • Leisten-, Bauchwandbruch
    • Dickdarm
    • Krampfadern
    • Hämorrhoiden
    • Wundbehandlung

    OA Dr. Clemens Röhrich

  3. Onkologie / Hämatologie

    Vor allem bei Blut- und Tumorerkrankungen ist eine kompetente laufende Diagnose zur Zusammenstellung einer schonende Therapie essentiell wichtig. Unterstützt durch Labordiagnostik bieten wir Beratung, medizinisch-diagnostische Zweitmeinungen und laufende Betreuung hämatologischer und onkoloschiger Krakheitsbilder.

    OA Dr. Christian Wogritsch

  4. Gastroskopie, Coloskopie & Rectoskopie

    Für die Diagnose von Magen-Darm-Erkrankungen sind endoskopische Untersuchungen die sicherste, schnellste und für den Patienten schonendste Form die Ursachen von Beschwerden abzuklären. Gastroskopie (Magenspiegelung) und Koloskopie (Darmspiegelung) gehören dabei zu den aussagekräftigsten Untersuchungen. Mit etwa kleinfingerdicken flexiblen Endoskopen mit Videochip an der Spitze ist es möglich, die Schleimhaut zu beurteilen, schmerzlos Gewebeproben zu entnehmen (Biopsien) und gegebenenfalls therapeutische Eingriffe – Polypenabtragung, Blutstillung – durchzuführen.

    OA Dr. Clemens Röhrich

  5. Ultraschall, EKG

    Durch den Einsatz des Ultraschalls können viele Erkrankungen schneller untersucht werden. Befunde lassen sich rasch, kostengünstig und risikoarm überprüfen, ergänzen und abklären. Außerdem ist die Behandlung völlig ungefährlich.

    Dadurch lassen sich andere Verfahren, wie zum Beispiel Rötgen vermeiden oder gezielter einsetzen. Anders als beim Röntgen braucht der Arzt keine Kontrastmittel zu geben und vermeidet so Nebenwirkungen. Im Vergleich zur Röntgendiagnostik ist auch von Vorteil, dass der Patient nicht mit Strahlen belastet wird. Die Aussagekraft der Ultraschalluntersuchung bleibt auch bei einer eingeschränkten oder aufgehobenen Organfunktion erhalten.

  6. Neurochirurgie & Schmerztherapie

    Individuelle multimodale Schmerztherapie
    Abklärung, Diagnose, Befundbesprechung; Beratung, Zweitmeinung;
    Operation und Nachsorge bei Erkrankungen des Nervensystems und
    der Wirbelsäule
    Mesotherapie

    Doz. Dr. Gabriele Wurm

  1. Schilddrüsenordination

    Die Schilddrüse liegt im Hals knapp unterhalb des Kehlkopfes. Sie produziert die Schilddrüsenhormone, die zahlreiche Stoffwechselvorgänge im Körper steuern.

    Viele Schilddrüsenerkrankungen sind durch eine Schilddrüsenunterfunktion (Hypothyreose) oder Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose) verursacht. Diese Funktionsstörungen können das Wohlbefinden stark beeinflussen und zu vielen unspezifischen Beschwerden führen. Zeichen einer Schilddrüsenunterfunktion sind Müdigkeit, Gewichtszunahme, Kältegefühl, Zyklusunregelmäßigkeiten und depressive Verstimmung. Im Gegensatz dazu führt eine Schilddrüsenüberfunktion zu Nervosität, Reizbarkeit, Herzklopfen, Schwitzen und schnellem Puls. Ausgeprägte Schilddrüsenfunktionsstörungen können andere Organe wie das Herz oder die Knochen schädigen.

    Dr. Silvia Wogritsch

  2. Akupunktur

    Bei allen gestörten Funktionen des Organismus kann Akupunktur regulierend eingreifen. Bei zerstörten Strukturen (wie schweren Abnutzungen, Hirnschlag, Herzinfarkt usw.) kann sie allerdings nur lindern. Das individuelle Ansprechen auf die Behandlung lässt sich jedoch nur schwer vorhersagen. Aber oft tritt bereits nach der ersten Behandlung eine deutliche Besserung ein, die sich dann von Mal zu Mal stabilisiert.

    Dr. Niloofar Miremadi-Mahmoodian

  3. Sexualmedizin
  4. Ernährungsmedizin

    Orthomolekulare Medizin:

    • Ganzheitliches Konzept zur Prävention und Behandlung von Mangelkrankheiten
    • Individuelle und bedarfsgerechte Versorgung mit essentiellen Nährstoffen
    • Förderung der Vitalität und Leistungsfähigkeit in jedem Lebensalter

    Doz. Dr. Gabriele Wurm

  5. Manuelle Therapien
    • Myo-Fasziale Therapie:
      Bei Fehlbelastung und Fehlhaltung der Muskulatur und des Bindegewebes
    • Rückenschule:
      Anleitung für eine gesunde Wirbelsäule, Anleitung bei erkrankter Wirbelsäule, Osteoporose-Therapie sowie Nachsorge nach Operationen
    • Body-Taping:
      Behandlung mit therapeutischen Tapes

    Doz.Dr. Gabriele Wurm

TERMINE

Für Terminvereinbarungen steht Ihnen unsere Ordinationshilfe, Fr. Jana werktags zu den Ordinationszeiten telefonisch unter +43 1 956 90 70  zur Verfügung. Sie können Ihre Terminwünsche auch gerne per mail an ordination@aerzte13.at senden oder nachfolgend online eintragen.

VERRECHNUNG

Unabhängig von der Krankenkasse kann sich jeder Patient an jeden Wahlarzt seines Vertrauens wenden. Wahlärzte verrechnen erbrachte Leistungen nicht direkt mit der Kasse ab, sondern direkt mit den Patienten. Die Zahlungsbestätigung kann im Anschluß bei Ihrer Krankenkasse und eventuell Ihrer Zusatzversicherung eingereicht werden und je nach Versicherungsträger wird Ihnen ein Teil des Betrages zurückerstattet.